Dein Freiwilligendienst mit weltwärts

Dein Freiwilligendienst mit weltwärts

Weltwärts ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und hat daher einen entwicklungspolitischen Hintergrund. Mehr über die Ziele von weltwärts erfährst du auf https://weltwaerts.de.
Cristo Vive Europa ist seit Start des weltwärts-Programmes 2008 eine vom BMZ anerkannte Entsendeorganisation und zertifiziert über das RAL-Gütezeichen.

Unsere Anforderungen an dich:

  • Spanisch-Niveau mindestens A2
  • Alter zwischen 18 und 28 Jahren am Tag der Ausreise (beziehungsweise 35 Jahre bei einer Behinderung oder Beeinträchtigung)
  • gesundheitliche Eignung
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen oder Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife
  • deutsche Staatsbürgerschaft oder ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht
  • Interesse an anderen Kulturen sowie Engagement
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Lernbereitschaft

Gefördert vom weltwärts-Programm übernehmen wir für dich:

  • Reisekosten zum Einsatzort sowie zu den Seminaren in Deutschland und im Einsatzland
  • Kost und Logis bei den Seminaren, die vor deiner Ausreise, während deines Aufenthalts und nach deiner Rückkehr stattfinden
  • optimale Vorbereitung durch unsere Seminare und Betreuung durch unsere Freiwilligenkoordinatoren im Ausland
  • Versicherung
  • Unterkunft und Verpflegung im Einsatzland
  • ein monatliches Taschengeld
  • Kosten für notwendige Impfungen, sofern deine Krankenkasse diese nicht bezahlt

Informationen zu den Spenderkreisen:

Das weltwärts-Programm übernimmt 75% der Programmkosten, die restlichen 25% trägt der Verein Cristo Vive Europa.
Wir finden es gut, wenn du dich bereits vor deinem eigentlichen Dienst für deine Entsendeorganisation engagierst. Dies kann durch eine Spende aus deinem persönlichen Umfeld sein, aber auch indem sich viele fremde Menschen mit einem kleinen Beitrag beteiligen, weil du sie mit deiner Idee und deinem Engagement überzeugt hast, z.B. Firmen oder in Gemeinden.
Wir lassen dich mit dieser Aufgabe natürlich nicht allein, sondern helfen dir gerne mit Tipps und Materialien weiter.
Mit einem Teil deiner Spenden kannst du außerdem im Einsatzland in Rücksprache mit uns und deiner Einsatzstelle eigene Projekte verwirklichen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz