Informationen und Termine

Informationen und Termine

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Hast Du Lust bekommen, einen Freiwilligendienst bei der Fundación Cristo Vive zu leisten und uns ein Jahr tatkräftig in einer unserer Einrichtungen in Chile oder Bolivien zu unterstützen? Dann freuen wir uns sehr auf Deine Bewerbung.

Leider ist es uns aufgrund der anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht möglich, im Jahrgang 2021/22 Freiwillige aufzunehmen bzw. zu entsenden.

Wir hoffen auf das Jahr Ausreisejahr 2022 und wollen wieder „durchstarten“; denn auch unsere Partner und die Mitarbeitenden in den Einrichtungen in Chile und Bolivien vermissen euch!

Der vorläufige Bewerbungsschluss ist deswegen zunächst der 20.10.2021, die Ausreise erfolgt dann im August des folgenden Jahres.

Schicke deine Bewerbung bitte mit dem Betreff "Freiwillige 2022/2023" an freiwillige(at)cristovive.de.

Für deine Bewerbung benötigen wir:

  • Lebenslauf u. a. mit Angaben zu
    • schulischem/beruflichen Werdegang
    • Praktika und ehrenamtlichem Engagement (mit Bescheinigung)
    • besonderen Fähigkeiten
    • Spanischkenntnissen
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten): Warum möchtest du deinen Freiwilligendienst mit Cristo Vive in Lateinamerika machen?

Die geeigneten Bewerber werden dann von uns für ein Auswahlseminar eingeladen. Das Datum wird noch bekannt gegeben. Dort können wir uns gegenseitig besser kennenlernen.

Falls du dich danach für einen Freiwilligendienst mit Cristo Vive entscheidest, warten drei Vorbereitungsseminare auf dich. Zwei davon werden von Cristo Vive Europa durchgeführt. Die Teamer auf diesen Seminaren sind ehemalige Freiwillige von Cristo Vive und du lernst dort deine Mitfreiwilligen kennen, die mit dir das Jahr in Chile oder Bolivien verbringen werden. Die Seminare finden jedes Jahr im Januar und im Mai/Juni im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins Cristo Vive Europa statt.

Das dritte Seminar wird von der fid-Service- und Beratungsstelle für internationale Freiwilligendienste durchgeführt. Dort triffst du auf zukünftige Freiwillige von anderen Organisationen, die auch in anderen Regionen der Welt ihren Dienst leisten werden. Bei den Seminaren beschäftigst du dich intensiv mit dir selbst, wichtigen Themen für deinen Freiwilligendienst und dem Konzept der Entwicklungszusammenarbeit. So kannst du dann im August optimal vorbereitet in deinen Freiwilligendienst starten.

Arbeitskreis Freiwillige

Der AK Freiwillige im Verein Cristo Vive Europa ist für all das zuständig, was beim Freiwilligendienst an Organisatorischem anfällt. Das fängt beim Auswahl- und Vorbereitungsseminaren an und hört bei der Ausreise nach Chile oder Bolivien noch lange nicht auf. Während des Jahres sind wir immer als Ansprechpartner da und lesen aufmerksam die Berichte unserer Freiwilligen. Bei Fragen sind wir jederzeit unter freiwillige(at)cristovive.de erreichbar.

Michaela Balke

Ich bin seit 2016 im AK Freiwillige aktiv und kümmere mich um alles, was mit dem Thema Administration, Organisation und Finanzierung des weltwärts-Freiwilligendienstes zu tun hat. In diesem Zusammenhang pflege ich engen Kontakt mit dem BMZ (= Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und mit unseren Partnerorganisationen in Chile und Bolivien.

Gabi Braun

Ich bin erste Vorsitzende von Cristo Vive Europa e. V. und schon seit Jahren aktiv im AK Freiwillige dabei. Ich lese Bewerbungen, gestalte die Seminare mit, betreue unsere Freiwilligen im In- und Gastland, pflege Kontakt zu unseren Partnerorganisationen in Chile und Bolivien, bewältige Anfragen aus dem BMZ und tue viele tausend Dinge, damit unsere Arbeit rund läuft.

Sophie Neumann

Ich war im Jahr 2010/11 als Freiwillige in Santiago de Chile. Seit meiner Rückkehr engagiere ich mich bei Seminaren und lese die Berichte, die unsere Freiwilligen aus ihren Einsatzländern schicken.

Emilia Neumann

Ich war 2015/16 in Santiago de Chile und engagiere mich seit dem bei den Seminaren. Außerdem bin ich in der Gruppe der CVEhemaligen aktiv und momentan für den E-Mail-Account zuständig.

Kathi Geitner

Ich habe meinen Freiwilligedienst 2016/17 in Santiago de Chile im Kindergarten in Renca gemacht.

Seit meiner Rückkehr bin ich immer gerne bei den Seminaren mit dabei, um die Freiwilligen auf ihrer spannenden Reise zu begleiten. Die Treffen sind immer geprägt von einem tollen Miteinander und einer großen Gemeinschaft. Außerhalb der Seminare bin ich bei den CVEhemaligen aktiv und übernehme kleinere Aufgaben.

Jonathan Maisenbacher

Ich war 2016/17 als Freiwilliger in der Tagesstätte für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung "Hogar Dios con nosotros" in Santiago de Chile. Seit meiner Rückkehr bin ich bei den CVEhemaligen aktiv und helfe z.B. bei Mitgliederversammlung oder dem letzten Rückkehrer:innen-Seminar mit.

Sophie Wagner

Ich bin Sophie Wagner, Freiwillige im Hogar Dios con Nosotros in Chile aus den Jahren 2017/2018, und mache mit beim AK Ehemalige Freiwillige von Cristo Vive. Ich betreue die Vorbereitungsseminare für neue Freiwillige. Gemeinsam mit- und für die neuen Freiwilligen entwerfen wir Konzepte, bringen unsere Erfahrungen ein, tauschen Ideen aus, sind offen gegenüber allerlei Fragen und Sorgen und begleiten sie durch ihre Zeit mit Cristo Vive. Für mich ist der Mittelpunkt der Seminare das ungestörte Beisammensein sowie die lockere und aufgeschlossene Atmosphäre, bei der den Freiwilligen viel Raum zum Nachdenken, Reflektieren, Hinterfragen, Erfahren und kreativ sein gegeben wird. Mein Ziel ist es neue Freiwillige kennenzulernen, zu begeistern, zu animieren, zur Seite zu stehen, voneinander zu lernen und gemeinsam bunte Gedanken auszutauschen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz